Der Gundermann ­čî┐

Bl├Ątter:
ganzj├Ąhrig

Triebspitzen mit Bl├╝ten:
M├ĄrzÔÇôMai

Hildegard von Bingen und Pfarrer Kneipp verordneten die gr├╝nen Bl├Ątter als Mittel gegen schlecht heilende Wunden oder Entz├╝ndungen im Mund- und Rachenbereich.
Dient auch als stark aromatische Gew├╝rzpflanze z. B. f├╝r Desserts und Kr├Ąuter-Limonade.

Gundermann ist ein kriechender Bodendecker, nur die Bl├╝tentriebe im Fr├╝hling sind aufgerichtet.
Sie sind vierkantig und manchmal r├Âtlich angelaufen.
Typisch sind die nierenf├Ârmigen, dunkelgr├╝n gef├Ąrbten Bl├Ątter mit dem gekerbten Blattrand.
Sie stehen sich an den Trieben immer gegen├╝ber.
Gut ist dies an den aufrechten Bl├╝tentrieben zu erkennen.
Die Pflanze kann ganze Teppiche bilden.
Die blauvioletten Lippenbl├╝ten erscheinen im Fr├╝hling an den aufrechten Trieben, dabei wachsen immer 2 bis 3 Bl├╝ten aus den Blattachseln der gegenst├Ąndigen Bl├Ąttchen heraus.

Aromatische Bl├╝tenbutter mit Gundermann ­čî┐

­čĹë­čĆŻ Nehme rechtzeitig vor der Verwendung ein St├╝ck Butter aus dem K├╝hlschrank, damit diese Zimmertemperatur annehmen kann, denn so l├Ąsst sie sich leichter verarbeiten.

­čĹë­čĆŻ Gib die weiche Butter in eine Schale, zerdr├╝cke sie mit einer Gabel und w├╝rze anschlie├čend mit etwas Salz.

­čĹë­čĆŻ Anschlie├čend Gundermannbl├╝ten, unterschiedliche Taubnesselbl├╝ten oder auch klein geschnittene G├Ąnsebl├╝mchen unterr├╝hren und nach Geschmack zus├Ątzlich mit etwas
unbehandeltem Zitronenabrieb aromatisieren.

­čĹë­čĆŻ Die fertig zubereitete Bl├╝tenbutter am besten ├╝ber Nacht ziehen lassen.

Genie├čenÔťĘ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte die┬á Datenschutzvereinbarung best├Ątigen!